Fitness-Muskelaufbau

Fitness für die Mama

Schwangere Frauen sollten unbedingt Fitness machen. Dies ist darauf zurückzuführen, dass jede Minute Vorbereitung während der Schwangerschaft sich voll auszahlt. Mehr als zwei Drittel der Frauen geben an, dass sie bei einer zweiten Schwangerschaft vieles anders machen würden. Weiterhin haben Studien aufgezeigt, dass das Baby ebenfalls positiv beeinflusst wird.


Vorteile eines Fitnessprogramms während der Schwangerschaft

Sport ist gesund, und zwar auch während einer Schwangerschaft. Eine schwangere Frau darf ruhig Krafttraining betreiben. Diese muss allerdings nicht so anstrengend sein. So kann das Krafttraining der schwangeren Frau besonders viel Spaß bereiten. Die Vorteile eines Krafttrainings für die schwangere Frau sind immens. Eine gezielte Kräftigung erleichtert der schwangeren Frau den Umgang mit ihrem höheren Körpergewicht. Beim Training können selbst Verspannungen im Schulter-Nackenbereich gelöst werden. Darüber hinaus kann die Frau Rückenschmerzen vorbeugen und insgesamt körperliche Beschwerden mindern.


Welche Muskelgruppen soll die schwangere Frau trainieren?

Am wichtigsten ist es für die schwangere Frau den Rücken und Beckenboden zu stärken. Durch den immer größer werdenden Bauch werden Rücken und Beckenboden belastet. Mit einem gezielten Muskeltraining der entsprechenden Muskelpartien können Schmerzen vorgebeugt werden. Es sind aber auch andere Muskelgruppen, die nicht unterschätzt werden sollten und daher trainiert werden müssen. Ein individuelles und angepasstes Fitness Outdoor Programm für Mamas mit leichten Gewichten ermöglicht der schwangeren Frau ein optimales Gesundheits- und Fitnesstraining.


Wie sieht ein optimales Krafttraining aus?

Die schwangere Frau kann ein moderates Training an Geräten machen. Gleichzeitig kann das Fitnesstraining mit freien Gewichten durchgeführt werden. Studien haben bis zu diesem Zeitpunkt keine negativen Folgen durch diese Form des Trainings aufführen können. Beim Training sollte die Frau allerdings darauf achten, dass mit mehreren Wiederholungen gearbeitet wird. Dagegen sollten schwere Gewichte und enorme Kraftanstrengungen vermieden werden. Es ist nach wie vor wichtig die Gesundheit in den Vordergrund zu stellen und nicht die Steigerung der Leistung.


Welche Sportarten eignen sich bei einer Schwangerschaft am besten?

Die beste Möglichkeit ein Fitnesstraining durchzuführen besteht im Training mit leichten Gewichten. Darüber hinaus eignen sich Pilates und Yoga. Eine schwangere Frau sollte bei dieser Gelegenheit Aquakurse im Wasser ausprobieren. Selbst Outdoor-Fitness an der frischen Luft ist sehr gut geeignet.