Fitness-Muskelaufbau

Welches Training ist das beste?

Hier ist das richtige Training für Jeden dabei!

Sind Sie eher der Läufer oder liegen ihre Stärken beim Krafttraining?
Hier ist eine Auswahl an Trainingsarten aufgelistet.

Laufen

Die wohl bekannteste Methode seinen Körper zu trainieren und fit zu halten. Durch das Lauf-Training werden besonders viele Kalorien verbrannt. Die Stärkung des Ausdauertrainings für Herz und Kreislauf ist ebenfalls ein positiver Effekt beim Laufen. Beim Laufen bzw. Joggen muss sich auch nicht an bestimmte Zeiten halten, einfach nur Schuhe an und los geht’s. Das Lauf-Training ist sehr gut geeignet für Anfänger, weil es technisch einfach zu handhaben ist.
Jedoch gibt es auch bestimmt Einschränkungen. Personen mit Gelenkproblemen und starkem Übergewicht sollten eine schonendere Art zu trainieren bevorzugen, wie zum Beispiel das Gehen. Denn die stoßartigen Belastungen auf Rücken, Hüfte und Knie werden diese sehr stark beansprucht.
Für Training - Anfänger ist geraten langsam anzufangen. Wählen Sie ein angenehmes Lauftempo und legen Sie zwischendurch kleine Gehpausen zur Erholung ein. Um Ihre Muskeln an die Belastungen beim Training zu gewöhnen sollten Sie Ihr Lauftraining auch durch ein Muskelaufbau Training ergänzen.

 

Radfahren

Sind Sie lieber auf dem Fahrrad unterwegs wenn Sie Training durchführen? Bei dieser Trainingsart verbrennt der Körper  ebenfalls besonders viele Kalorien. Durch die gleichmäßige Bewegung während der Fahrt entstehen nur geringe Verschleißerscheinungen beim Training. Wer hauptsächlich auf der Strasse radfahren möchte, ist mit einem Rennrad wahrscheinlich am Besten bedient. Aber auch mal im Gelände und den Bergen fahren möchte, sollte sich nach einem passenden Bergfahrrad umsehen. Ein Nachteil beim Radfahren ist das vergleichsweise geringe Training de Rumpfmuskulatur.

Einsteiger Tipps beim Training: Der Lenker sollte so eingestellt werden, dass man beim Rad fahren aufrecht sitzt. Der Sattel muss so hoch sein, dass man seine Beine beim treten nicht vollständig durchstreckt.

 

Schwimmen

Besonders bei stark Übergewichtigen und bei Personen mit Gelenkproblemen bietet sich das Training im Wasser an. Denn der Auftrieb im Wasser entlastet die Wirbelsäule und die Gelenke. Je nach Trainings –Tempo werden sehr viele Kalorien verbrannt und die Ausdauer trainiert.
Bei Anfängern ist eine professionelle Training – Betreuung ratsam um die richtige Schwimmtechnik wieder aufzufrischen. Denn Schwimmen ist technisch sehr anspruchsvoll und bei falscher Ausführung kann es zu Schulter – und Kreuzschmerzen kommen. Am Anfang vom Training sollten auch Verschnaufpausen eingelegt werden. Wichtig ist auch eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr, auch wenn man im Wasser nicht merkt wie man schwitzt.

 

Muskelaufbau Training

Für viele Personen ist diese Form von Training wohl die erste Wahl. Leiden Sie an Bluthochdruck, so sollten Sie keine schweren Gewichte heben. Die Vorzüge vom Muskelaufbau Training sind wohl den Meisten bekannt. Doch neben den visuell positiven Effekten des Trainings gibt es auch andere Vorteile. So wird durch den Aufbau von Muskelmasse der Energieumsatz des Körpers stabilisiert und erhöht. Dadurch werden beim anschließenden Ausdauertraining mehr Kalorien verbrannt. Des Weiteren entlasten und schützen trainierte Muskeln die Gelenke und die Wirbelsäule.
Für ein gutes Training der Bauchmuskeln ist ein Bauchtrainer sehr zu empfehlen. Es gibt verschiedene Ausführungen, je nachdem auf welche Trainingsschwerpunkte man Wert legt.
Als Anfänger ist es unbedingt geraten in ein professionelles Trainingsstudio zu gehen. Qualitative Studios bieten einen Einstufungstest ihrer körperlichen Fähigkeiten an und erstellen einen individuell angepassten Trainingsplan. Außerdem sollten Hygiene und Klima stimmen, damit Sie sich voll auf ihr Training konzentrieren können. Wärmen Sie sich vor und nach dem Training auf bzw. ab und wählen Sie am Anfang 12-15 Wiederholungen pro Satz.

 

Aerobic

Ein abwechslungsreiches Training, welches eine Kombination aus Ausdauer, Kraft und Koordination bietet. Besonders in einer Gruppe und mit rhythmischer Musik steigt die Motivation. Sehr gute Kurse werden oft auch direkt im Fitnesscenter angeboten als abwechslungsreiche Trainingsmethode. Wenn Sie keine Probleme haben mit festen Trainingszeiten und sich innerhalb ihres Training – Ablaufs gerne leiten lassen, ist diese Art von Training optimal für Sie.