Fitness-Muskelaufbau

Wie viele Kalorien verbrauche ich am Tag?

 

In der heutigen Zeit möchten viele schlank werden, schlank sein, schlank bleiben. Um diesem Ziel näher zu kommen, sollte man vor allem auf eine gesunde Ernährung achten. Daher ist es nicht schlecht zu wissen, wie viele Kalorien man täglich ungefähr verbraucht.

Um den Kalorienverbrauch am Tag zu berechnen, sind verschiedene Faktoren wesentlich. Das Geschlecht und das Alter bedingen meist die Muskelmasse. Je älter ein Mensch wird, umso weniger Muskelmasse besitzt er meistens bedingt durch wenig Training. Kinder haben einen niedrigeren Bedarf an Kalorien, weil sie einfach durch ihre Größe und ihr Gewicht weniger Muskeln besitzen. Frauen haben evolutionsbedingt auch bekanntlich weniger Muskeln als Männer. Natürlich richtet sich der Muskelanteil auch danach, wie oft und intensiv der Mensch trainiert bzw. welcher Tätigkeit er nachgeht. Je mehr Muskelmasse ein Mensch also besitzt, umso höher ist sein Grundumsatz an Energie. Je weniger Muskelmasse, umso geringer der Grundumsatz. Dieser sogenannte Grundumsatz ist der Kalorienumsatz, den man täglich ohne jegliche Bewegung und Tätigkeit benötigt. Man kann diesen Grundumsatz durch Bewegung erhöhen, weil dann noch mehr Kalorien verbraucht werden.

Somit berechnet sich der Gesamtumsatz (auch Arbeitsumsatz genannt) danach, wie viel Muskelmasse und Gewicht ich besitze und wie viel ich mich täglich bewege. Die meisten Kalorienrechner vereinfachen dies jedoch, weil nicht jeder auf Anhieb seinen Muskelanteil in Prozent angeben kann. Normale Kalorienverbrauchrechner verwenden Geschlecht, Alter, Gewicht und Körpergröße, sowie die Einschätzung täglicher Bewegung zur Berechnung. Der durchschnittliche Gesamtumsatz eines erwachsenen Menschen liegt zwischen 1500kcal und 3000kcal.

Das Hauptaugenmerk sollte jedoch nicht nur auf das Kalorienzählen gelegt werden. Natürlich ist es gut, ungefähr seinen Tagesbedarf an Kalorien zu wissen. Zur Unterstützung des eigenen Wohlbefindens und des Kalorienhaushaltes im Körper sollte lieber eine gesunde Ernährungsumstellung herangezogen werden, was bedeutet, dass man eher auf die Qualität des Essens anstatt auf die Quantität achtet. Beispielsweise sollte man auf die Verwendung vollwertiger Produkte und eine ausgewogenen Ernährungsweise achten.