Fitness-Muskelaufbau

Gesund Abnehmen mit der richtigen Ernährung

 

Das neue Jahr ist angebrochen und die vorgenommenen guten Vorsätze sollen nun endlich in die Tat umgesetzt werden. Das Erreichen der Traumfigur steht da ganz oben auf der Liste vieler übergewichtiger Menschen. Doch das Abnehmen soll nicht nur effektiv, sondern auch gesund sein. Daher ist hier Einiges zu beachten.

Das gesunde Abnehmen sollte durch eine Ernährungsumstellung geschehen. Trotz der Absicht, so schnell wie möglich abzunehmen, sollte der Gewichtsverlust grundsätzlich nicht viel mehr als ein Kilo pro Woche betragen. Auch sollte trotz der Abnehmabsicht eine gesunde und ausgewogene Ernährung im Vordergrund stehen. Der Körper muss weiterhin mit den wichtigsten Nährstoffen und Vitaminen versorgt werden.

Zu einer ausgewogenen Ernährung gehört viel gesundes Obst und Gemüse. Als Zwischenmahlzeit eignet sich Obst ausgezeichnet. Pro Tag sollte es grundsätzlich so sein, dass zwei bis drei Stücke Obst am Tag zur Ernährung zugehören. Als Zwischenmahlzeit bietet es sich vorzüglich an. Es ist gesund und der Heißhunger wird bekämpft. Durch diese Zwischenmahlzeiten halten Sie sich davon ab, zu Süßigkeiten zu greifen, wenn der Heißhunger Sie packt. Wenn der Hunger auf Süßes einmal gar nicht vergehen mag, können Sie auch gern zu einer süßen Tamarinde greifen. Bei der Tamarinde handelt es sich um eine indische Dattel. Damit sollte die Lust auf etwas Süßes vorerst bekämpft worden sein.

Auch sollte jede Mahlzeit mit gesundem und frischem Gemüse angereichert werden. Diese vitaminreichen Ergänzungen zur Hauptmahlzeit machen zusätzlich satt und sind kalorien- und fettarm, was bei der Abnahme unterstützend wirkt.

Ferner sollten Sie darauf achten, dass Sie nicht zu viel fettes Fleisch zu sich nehmen. Sie sollten, was die Fleischzufuhr angeht, keinesfalls verzichten. Jedoch sollten Sie darauf achten, vornehmlich Hühnchen und Putenfleisch zu sich zu nehmen. Geflügel ist sehr gesund und fettarm und eignet sich hervorragend für eine Diät. Auch die meisten Sorgen von Fisch können Sie bedenkenlos zu sich nehmen.

Bei der Zubereitung der Speisen sollten Sie auch auf eine fettarme Zubereitung achten. Oftmals gibt man bedenkenlos Öl oder Butter in eine Pfanne. Hierauf sollten Sie achten. Nehmen Sie nur so viele Fette, wie unbedingt zur Zubereitung erforderlich sind. Auch können Sie oftmals auf das Braten verzichten und statt dessen die Nahrungsmittel dünsten oder kochen.

Wenn Sie Ihre Ernährungsumstellung nun noch mit der regelmäßigen sportlichen Betätigung ergänzen, ist Ihnen eine gesunde und effektive Abnahme gewiss.